Frühstücken im Grünen in Gunzendorf [Projekt 005]

Vorher

Nachher

Gestaltung einer kleinen Frühstücksterrasse, nebst Eingangsweg, Kiesflächen und Bepflanzung

→ Herausforderung

 "Aus alt mach' neu" lautete das Motto bei diesem Gartenplanungs- und -gestaltungsauftrag. Er führte BELLA FLORA in die Gemeinde Buttenheim nach Gunzendorf (Landkreis Bamberg). Ein Grundstück in Gunzendorf mit Wochenendhaus sollte schön und pflegeleicht umgestaltet werden. Die sich bereits im wohlverdienten Ruhestand befindenden Kunden wohnen in Erlangen. Sie wünschten sich eine schöne gemütliche Terrasse zum Frühstücken. Zudem galt es, die Gartenwege und Bepflanzung neu zu gestalten.

 

→ Umsetzung

BELLA FLORA achtete bei der Umsetzung auf eine einheitliche Pflasterung der Gartenwege und der kleinen Frühstücksterrasse, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. Die Wege verlaufen aber nicht wie bisher geradlinig direkt um das Haus herum, sondern als geschwungener Weg mit eingebauten Treppenstufen zur Nivellierung. 

Die entworfene Frühstücksterrasse ist ein wunderschön halbkreisförmiger Sitzbereich, der mit einer besonderen Form des Sichtschutzes abgetrennt ist. Die großen Sichtschutzplatten aus Schiefer (Naturstein) haben nicht nur die Aufgabe eines Sichtschutzes, sondern erzeugen den Effekt eines gemütlichen und geschützten Sitzbereiches, der zum Verweilen und Genießen der Abendsonne einlädt.

Die Sichtschutzelemente ergeben zusammen mit den Pflanzen ein stimmungsvolle Arrangement. Es entstand so keine optische  Barriere in Form einer gefühlten Wand, sondern eine wirkungsvolle Kombination aus lebendigen Pflanzen und zeitlosem Stein.

Das Raffinierte an den Platten ist die unterschiedliche Farbgebung. Innen zur Sitzseite gewandt verbinden sie sich durch den leicht rostig-braunen Farbton in einer Linie mit dem Boden, der mit Rindenmulch aufgefüllt ist. Somit findet optisch keine Unterbrechung statt und der Betrachter hat den Eindruck, dass Boden und Sichtschutz eine schützende Einheit ergeben. Auf der Rückseite sind sie hellgrau und bilden damit einen schönen Kontrast zum satten Grün des angrenzenden Rasens und der kleinen Stützmauer, auf der diese angeordnet sind. Die Farbkombination ist auch in den nuancierten Pflastersteinen zu finden. Die gewählte Anordnung der Pflasterarbeiten sorgt für unaufdringliche optische Hingucker. 

Das Ergebnis ist ein wesentlich großzügig wirkender Garten, der eine wirkliche Wohlfühloase ist und den wertvollen Ausgleich zum Alltag in der Stadt schafft.

 

direkt zur Bildergalerie


 

→ Anfallende Arbeiten

  • Pflasterarbeiten
  • Kiesflächen
  • Wege
  • Frühstücksterrasse
  • Rasenansaat
  • Pflanzung

 

→ Material / Baustoffe

  • Casafino Pflastersteine in Farbe muschelkalk mit gebrochenen Kanten
  • Schichtschutzplatten aus Schiefer Naturstein
  • Donaukies für Kiesflächen
  • Kreise wurde in Handarbeit selbst hergestellt

 

→ Wichtigste Pflanzen

  • Kugelahorn (Acer platanoides 'Globosum')
  • Schmetterlingsstrauch (Buddleja 'Black Knight')
  • Herbst-Enzian (Gentiana sino-ornata)
  • Säulenförmige Stechpalme (Ilex crenata 'Fastigiata')
  • Baumpfingstrose (Paeonia suffruticosa 'Godaishu', Sambucus nigra 'Black Lace')

 

→ Wichtigste Lieferanten

WEITERE NACHHER-BILDER

Lassen Sie sich inspirieren!

Bilder der Gartenbaustelle

Hier bekommen Sie einen Eindruck von den laufenden Arbeiten während der Entstehung des Gartens. 

Ihr Garten in diesem Stil?

Für ein unverbindliches Angebot oder weiteren Informationen nehmen Sie bitte nachfolgend mit uns Kontakt auf!